1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

schmeckts

Bubble Tea

Veröffentlicht von schmeckts am 16.05.2012, 18:05
Punkte blueblueblueblue  (8 von 10)
zugehöriger Link: Tea-licious Bubbletea Bar im Donauzentrum
Hits: 3713
Sprache: german


bubbleteaZitat: Zitat: wiki/Bubble Tea
Bubble Tea, ist ein Getränk auf der Basis von gesüßtem grünem oder schwarzem Tee, das mit Milch und Fruchtsirup versetzt und wie ein Milchshake zubereitet wird. Die Besonderheit dieses Getränks, das mit Trinkhalm getrunken wird, besteht in zugesetzten farbigen Kügelchen aus Tapioka oder einer anderen Speisestärke, bzw. den Popping Bobas, Kügelchen aus Alginat mit einer flüssigen Füllung, die beim Zerbeißen platzen.
Zitat Ende:

Während einer Einkaufstour im Donauzentrum wollte ich mich mit einen Getränk erfrischen und kam gerade zufällig bei der Tea-licious Bubbletea Bar vorbei. Obwohl ich normalerweise sehr gerne Trends verschlafe, war ich in diesen Fall zwischenzeitlich doch etwas sehr neugierig geworden und wollte es zumindest einmal ausprobieren.

Ich wählte Grüntee als Grundlage und Mangoperlen. (Bubbles)
Der Barkeeper gab zuerst die Bubbles in einen Plastikbecher, danach wurden der Grüntee und der Fruchtsirup in einem  Shaker ordentlich durchgeschüttelt. Anschließend verkostete er seine Mixtur und befand sie für gut, jetzt erst füllte er den Becher damit auf. Als alle erforderlichen Ingredienzien sich im Becher befanden, wurde dieser mittels Pastikversiegelungs-Maschine (Plastikfolie wurde aufgeschweißt) verschlossen. Durch eben diese Folie bzw. Deckel muss man dann den breiten Strohalm (gibt es in verschiedenen kräftigen Farben zur freien Entnahme) stecken.

Was soll ich euch sagen? Es ist unheimlich erfrischend (zumindest meine Grüntee – Mango Variante) und es macht unheimlich viel Spaß, wenn man diese perlengroßen Bubbles durch den Strohalm saugt und anschließend wie Kaviar in seinen Mund zerplatzen lässt. Da kann man wieder so richtig schön zum Kind werden, unbedingt einmal selbst ausprobieren, ist mein Tipp!

Natürlich günstig ist das ganze nicht, für einen Becher zahlt man (zumindest in Donauzentrum) 3,30 Euro.

Wie schon gesagt es gibt als Grundlage Schwarztee, Grüntee oder Milchtee. Als Perlen gab es u.a. Mango, Lychee, blueberry, lemon, strawberry, green apple, peach, cherry (diese Sorten sind für Schwarz- und Grüntee) und strawberry, mango, blueberry und mango (für Milchtee).





  

Weiterleiten | Zurück zur Übersicht ]

Antwort: Bubble Tea
Veröffentlicht von amarone1977 am 15.07.2012, 16:07
Meine Wertung: bluebluebluehalf  (5 von 10)
Das Ö1-Magazin "Help" erwähnte die Gefahr, dass Kinder beim Aufsaugen der "Bubbles" durch den Strohhalm ebendiese Bubbles in die Atemwege bekommen könnten. Was sagt die Expertin dazu?

Antwort: Bubble Tea
Veröffentlicht von Koala am 15.07.2012, 16:07
Meine Wertung: bluebluebluehalf  (5 von 10)
Also ich für meinen Teil finde, dass dieses Getränk für Kleinkinder und Kinder bis zu einem gewissen Alter total ungeeignet ist. Nicht nur wegen der Gefahr des Verschluckens der Bubbles, sondern weil es außerdem eine Zuckerbombe ist.

Außerdem, welche verantwortungsvollen Eltern geben ihren Kindern so etwas zu trinken?