1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Artikel zum Thema: schmeckts.at


  • mehr...
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 7984 mal gelesen

6.schmeckts.at-Treffen in Zum Alten Heller

Thema: schmeckts.atSeit März 2012 (schmeckts.at-Geburtsstunde) haben wir mit unserer finanziell unabhängigen Bewertungsplattform um kulinarisch interessierte Genussmenschen gebuhlt. Siehe dazu auch einen dementsprechenden Presseartikel über schmeckts.at. 

 

Unsere anvisierte Zielgruppe sind aktive und loyale Mitglieder mit einem kulinarisch-kommunikativen Grundbedürfnis und der Fähigkeit sich in einer Lokalbewertung aussagekräftig mitteilen zu können. Im Idealfall besitzen unsere geschätzten Mitglieder noch eine soziale Kompetenz, da wir in unregelmäßigen Abständen kulinarische Abende, wie diesen, veranstalten.

Leider sind solche Personen, wie die sprichwörtliche „Nadel im Heuhaufen“ äußerst schwer zu finden. Umso erfreulicher sind einige wenige treue Mitglieder, welche unsere Plattform dankeswerterweise von Anfang an wohlwollend begleitet haben und regelmäßig an unseren kulinarischen Treffen teilnehmen.

Vom Restaurant Feuervogel (russisch), Goldener Drachen (chinesisch) Hirsch und Kamel (persisch/österreichisch), Sale e Pepe (italienisch), Bürgerhof (österreichisch/international) waren die konsumierten Küchen, bei unseren bisherigen kulinarischen Treffen.

Dieses Mal haben wir uns der weltbekannten Wiener Küche verschrieben. Im Gasthaus „Zum Alten Heller“ wird noch ursprüngliche Wiener Wirtshausküche, übrigens die Gastwirtschaft ist bereits seit über 5 Jahrzehnten in Familienbesitz, angeboten.

Die große Künstlerin des Wienerlieds Maly Nagl besang einst sogar den Charme und die unverwechselbare Atmosphäre in der Gastwirtschaft „Zum Alten Heller“, hier zum anhören. Und tatsächlich, selbst heute kann man noch, wenn man möchte, ein Stück vom guten alten Wien hier wiederfinden.

Die teilnehmenden Mitglieder hatten die Gastwirtschaft von früher noch gekannt, waren allerdings schon Ewigkeiten nicht mehr dort gewesen. Es gab somit einige nostalgische Erinnerungen zum Auffrischen, auch mit dem Wirt. Wie wir im Gesprächsverlauf festgestellt haben ist es gelegentlich sehr begrüßenswert, wenn einige Dinge noch Bestand haben und sich eben nicht oder kaum verändern, man nennt so etwas gelebte Tradition.  

Kulinarisch haben sich unsere Mitglieder an diesen Abend mit folgenden Gerichten verwöhnen lassen: Tiroler Rohschinken-Platte, Leberknödelsuppe, Dialog vom Ochsen, Zanderfilet Natur, Rindsgulasch, Kalbs-Cordon Bleu, Dillerdäpfeln, Kräuterschweinsbraten, Landstrasser Bürgerleber vom Kalb, Rotweinbirne mit Maroni-Reis und Mohnnudeln.



Ob die betreffenden Mitglieder die Gastwirtschaft „Zum Alten Heller“ wieder für sich entdeckt haben vermag ich nicht zu sagen (hatte nicht danach gefragt) aber geschmeckt hat es auf Nachfrage wirklich jedem.  

Die Stunden vergingen wie im Flug, was an der angenehmen und vertrauten Gesellschaft lag. Möchte mich bei allen teilnehmenden Mitgliedern und den jeweiligen Begleitungen recht herzlich bedanken. Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen.


Mit Google + bei schmeckts.at anmelden! (News)

Thema: schmeckts.atNachdem wir mit Facebook-Connect bereits eine alternative Anmeldungsmöglichkeit geschaffen haben zusätzlich zu unserer ursprünglichen Registrierungsseite. Folgt heute die Möglichkeit für die Google + Community.


Bereits bestehende schmeckts.at-Konten können selbstverständlich sowohl mit Facebook-Connect als auch mit Google + verknüpft werden.

Zur Anmeldung! Google+ Log-IN

Wichtig: Um eine Verknüpfung mit eurem bestehenden schmeckts.at-Konto einzurichten, ist es unbedingt erforderlich, dass ihr zu diesem Zweck bereits eingeloggt seid. Klickt danach auf dem dementsprechenden Reiter in eurer Kontoverwaltung um die soziale Verknüpfung durchzuführen. Selbstverständlich lässt sich diese Verknüpfung jederzeit wieder löschen.

Um eure Privatsphäre zu gewährleisten wurde die soziale Webseite für andere Mitglieder automatisch unsichtbar gemacht. Wenn ihr jedoch diese Information anderen Mitgliedern in eurem Profil zur Verfügung stellen möchtet so genügt ein einziger Klick in das dementsprechende Kästchen. 




Neuanmeldung bei www.schmeckts.at mit Google +

  1. Klicke auf den Google + Log-In Button. (rechts oben auf der Startseite)
  2. Sofern ihr auf Google bereits eingeloggt seid, müsstet ihr nun euren hinterlegten Namen und die Emailadresse im Registrierungsformular ausgelesen vor euch sehen. Selbstverständlich kann eurer (vermutlich echter Name) durch einen frei wählbaren Benutzernamen ersetzt werden. Passwort muss nicht vergeben werden, die restlichen Angaben sind optional. Als nächstes betätigt ihr noch den Button „fertigstellen“.
  3. Zuletzt folgt noch eine Google-Anwendungsanfrage, welche ihr noch bestätigen müsst damit diese Verknüpfung stattfinden kann.


Geschafft: Ihr könnte euch zukünftig über diesen Google + Log-In Button bei uns einloggen und alle Vorteile unserer Community nutzen.


Resümee des 5. schmeckts.at-Treffens im Restaurant Bürgerhof (News)

Thema: schmeckts.at

Am 24. April 2014 fand unser 5.schmeckts.at-Treffen im Bürgerhof statt, welches auch gleichzeitig unser erstes kulinarisches Klubtreffen im neuen Jahr war.

Bereits im Vorfeld hatte ich sowohl auf unserer Homepage als auch auf Facebook den Termin im Kalender eingetragen und noch zusätzlich groß beworben.

Im Endeffekt gab es aber aus dem „sozialen“ Paralleluniversum mal wieder bei den getätigten FB-Zusagen eine 100% Ausfallsquote zu vermelden. Es ist für mich/uns einfach unbegreiflich wie man so leichtfertig eine Zusage zu einer Veranstaltung tätigen kann, wenn man offensichtlich überhaupt nicht vor hat daran teilzunehmen. Aber gut, dass ist eben die „Sozial-Seifenblase Facebook“.

Als hoffnungsloser Optimist gebe ich jedoch die Hoffnung nicht auf, dass wir irgendwann auch vereinzelte Facebook-User bei unseren kulinarischen Treffen begrüßen dürfen. Gleichzeitig habe ich auch die Hoffnung, dass wir zukünftig auch noch mehr Mitglieder dazu animieren können bei den einzelnen kulinarischen Klubtreffen dabei zu sein.

Leute, wir beißen nicht. Das schlimmste was euch passieren kann: Ihr erweitert euren Bekannten-/Freundschaftskreis, führt interessante Gespräche mit netten Menschen und genießt dabei euer bestelltes Essen.

Wir waren an diesen Abend im üblichen kleinen überschaubaren Rahmen von 6 Personen. Dies hat uns aber nicht davor abgehalten, diesen Abend mit den teilnehmenden Personen zu genießen. Die Zeit verging fast wie im Flug, es gab anregende Gespräche, teilweise auch sehr witzige Begebenheiten und natürlich wunderbares Essen in ansprechender Atmosphäre.


 

Kulinarisch haben wir uns unter anderem mit folgenden Gerichten verwöhnen lassen:

  • Kärntner Kirchtagssuppe
  • überbackene Weinbergschnecken
  • Kalbsgulasch mit Butternockerln
  • Wiener Schnitzel vom Kalb mit Gurkensalat
  • Boeuf Stroganoff
  • Lachs gegrillt mit Blattspinat, Petersilerdäpfeln und Kräuterbutter
  • Filet vom Almochsen mit Reis und Championsauce
  • Salzburger Nockerln

 

Abschließend haben wir noch beschlossen, dass das nächste Treffen (Termin steht noch nicht fest) im aktuellen Lokal des Monats – April/Mai 2014 „Zum alten Heller“ stattfinden wird. 


Entführen Sie unsere Bewertungen auf Ihre Homepage! (News)

Thema: schmeckts.atEntführen Sie unsere Bewertungen auf Ihre Homepage: Bewertungsbanner für Gastronomen!

Sie besitzen eine österreichische Webseite mit kulinarischen Inhalt, und möchten Ihren Besuchern zusätzlichen interessanten Inhalt anbieten? Dann haben wir möglicherweise genau das richtige für Ihr Projekt. Entführen Sie unsere neuersten Lokalbewertungen als Block oder nehmen Sie gleich unsere komplette Auswahlbox mit.

Wirte haben außerdem die Möglichkeit, sofern ihr Unternehmen bei schmeckts.at bereits eingetragen wurde, ihren Banner mitzunehmen. Sollte es bereits eine oder mehrere Bewertungen für dieses Lokal geben, so kann man eine aktuelle Punkteanzahl sowie eine dementsprechende Platzierung dem Banner entnehmen.

Entführen Sie unsere Lokalauswahl (Auswahlbox) auf Ihre Seite!

Hier haben Sie die Möglichkeit (siehe Bild) entweder den voreingestellten Code so wie dargestellt zu übernehmen, mit gelber Rahmenfarbe und weißem Hintergrund. Alternativ können Sie aber auch mit unseren Codegenerator die Auswahlbox bearbeiten. Hintergrundfarbe, Schriftfarbe, Rahmenfarbe, Schriftgröße sowie Höhe und Breite der Auswahlbox sind individuell einstellbar.

Danach den Code ganz einfach kopieren und in Ihre Webseite einfügen.

Wenn Sie von unserem Gratisangebot gebrauch machen, würden wir darum bitten, dass Sie uns eine kurze Nachricht zukommen lassen, auf welcher Webseite dieser oder jener Code eingebaut wird/wurde. Danke!








Resümee des 4. schmeckts.at-Treffens im italienischen Restaurant Sale e Pepe (News)

Thema: schmeckts.atAm 23.05.2012 fand im alteingesessenen Restaurant Feuervogel (existiert bereits seit 1923) die Einweihungsfeier von www.schmeckts.at statt, in der wir den Charme der russischen Küche auf den Grund gehen wollten. 
 
Bei unserer zweiten kulinarischen Zusammenkunft am 8. November 2012 verschlug es uns in das wohl älteste (da erste) chinesische Restaurant von Wien, Goldener Drachen. Auf der Tagesordnung stand das wohl berühmteste Gericht der chinesischen Küche, nämlich Peking-Ente. Mit einer fachgerechten Anleitung zum richtigen mundgerechten Füllen, Falten und dem Verzehr von Peking-Ente in Kombination mit Teigpalatschinken konnte ein teilnehmendes schmeckts.at-Mitglied aufwarten.

12,5 Punkte im Gault Millau Österreich (2013) und Platz 2 mit 9,33 Gesamtbewertungspunkten in unserer Top 50 Liste, sowie Lokal des Jahres 2012 waren für uns Grund genug, dass dritte schmeckts.at-Treffen im Hirsch und Kamel am 08.05.2013 stattfinden zu lassen. Kulinarisch wurden wir mit persisch-österreichischer Fusionsküche auf höchstem Niveau verwöhnt. Nebenbei starteten wir auch noch ein „soziales“ Facebook-Experiment, welche leider sensationell scheiterte. Dies konnte der sehr guten Stimmung an diesen Abend aber nichts anhaben.

Sale e Pepe - 5.12.2013 Sale e Pepe - 5.12.2013

Als vorgezogene Weihnachtsfeier war am 5. Dezember 2013 unser viertes kulinarisches Treffen im italienischen Restaurant Sale e Pepe angekündigt. Da uns leider im Vorfeld zwei Mitglieder aus gesundheitlichen Gründen im letzten Moment noch absagen mussten (übrigens, baldige Besserung) wurde es der übliche kleine Rahmen von 5 Personen. Auch wenn ich gelegentlich von einem Dutzend aktiver Mitglieder träume, welche sich regelmäßig zu unseren sehr harmonischen kulinarischen Treffen einfinden, so soll man doch bescheiden bleiben und sich derer erfreuen, welche gekommen waren, was ich selbstverständlich gemacht habe.

Kulinarisch war der Abend sehr durchwachsen, während wir in gewohnter Qualität unterschiedlichste Pasta serviert bekommen hatten, war die Minestrone zwar selbstgemacht aber dennoch geschmacklich eher langweilig. Die bestellte Lasagne hatte mir zu wenig Körper, außerdem viel zu wenig Fleisch als Inhalt anzubieten. Die Tomatensauce in der Lasagne hatte allerdings ein sehr ansprechendes fruchtiges Aroma, dennoch konnte die Tatsache nicht ignoriert werden, dass auch hier viel zu wenig gewürzt wurde. Eine bestellte Zucchinicremesuppe war, wie man mich wissen ließ, leider nur lauwarm serviert worden. Servicetechnisch wurde dafür wieder an Boden gut gemacht, was kulinarisch teilweise verabsäumt wurde. Aber ich möchte jetzt nicht noch folgende Lokalbewertungen vorgreifen.

Abschließend möchte ich allen teilnehmenden Personen für diesen wunderschönen Abend danken und offiziell bekannt geben, dass unser nächstes Treffen (Termin steht noch nicht fest) im Bürgerhof stattfinden wird.

Auf ein zahlreiches erscheinen freut sich schon jetzt
Euer schmeckts


Mit Facebook-Connect bei www.schmeckts.at registrieren und regelmäßig einloggen! (News)

Thema: schmeckts.atAuch wenn der ursprüngliche Registrierungsvorgang bei www.schmeckts.at keine stundenlange Prozedur darstellte. Die auszufüllenden Pflichtfelder (Benutzername, PW, Emailadresse) in kürzester Zeit eingetragen sind, könnte es möglicherweise dennoch einige User davor abgehalten haben bei uns aktiv zu werden. Hier setzt jetzt Facebook-Connect an!


Anmeldung bei www.schmeckts.at in drei einfachen Schritten:
  1. Facebook Registrierungslink bei www.schmeckts.at (hier) aufrufen. Anschließend wird die eigentliche Anmeldung mit Facebook erstmalig durchführt. Voreingetragen im schmeckts.at-Registrierungsformular sind danach der hinterlegte Name, sowie die Emailadresse von Ihrem Facebook-Konto. Selbstverständlich ist es möglich den Facebook-Namen (vermutlich den echten Namen) durch einen frei wählbaren Benutzernamen zu ersetzen. Auch die Emailadresse kann (bei Bedarf) editiert werden. Das Feld Passwort kann, muss aber nicht ausgefüllt werden. Wenn kein PW vergeben wurde, so wird eines vom System generiert und anschließend auf elektronischen Weg zugestellt.
  2. Überprüfung der eingetragenen Daten, danach auf Fertigstellen klicken.
  3. Emailpostfach sichten, dort sollten sich nun zwei Nachrichten befinden. Eine Email mit den Zugangsdaten und eine weitere mit dem Aktivierungslink, diesen bitte unbedingt betätigen, um das Konto freizuschalten.



Übrigens auch angemeldete schmeckts.at-Mitglieder können Ihr Konto mit Facebook verknüpfen und sich somit zukünftig ganz bequem via Facebook-Connect einloggen.

Sollte diese Facebook-Verknüpfung irgendwann nicht mehr erwünscht sein, so genügt ein einziger Klick in der schmeckts.at-Kontoverwaltung um diese Verbindung wieder zu deaktivieren. Die Mitgliedschaft bei schmeckts.at bleibt dabei selbstverständlich erhalten, lediglich das Log-In via Facebook ist danach nicht mehr möglich, dies kann aber jederzeit wieder geändert werden. (hier)









19 Artikel (4 Seiten, 6 Artikel pro Seite)