1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 277 Lokale bisher 381 mal bewertet.



Zu ebener Erde und erster Stock

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:

Diesem Gastronomen wurden folgende Auszeichnungen von schmeckts.at verliehen:
Lokal des Monats - Mai 2015  

Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

Das Biedermeier Restaurant
Zu ebener Erde und erster Stock
Burggasse 13
1070 Wien


Delinski Gutschrift:

Speisekarte:  

Tischreservierung:  

Telefon:  01/ 523 62 54

Homepage:  

Facebook   pages/Das-Biedermeier-Restaurant-Zu-ebener-Erde-und-erster-Stock/121915064552293

E-Mail:  





Hochgeladen von schmeckts
Karte:

Mehr Bilder... (44 von 180 möglichen Bildern)





Öffnungszeiten

Mo.11.30 bis 22.00
Di.11.30 bis 22.00
Mi.11.30 bis 22.00
Do.11.30 bis 22.00
Fr.11.30 bis 22.00
Sa.geschlossen
So.geschlossen

Wertung (5 Bewertungen)

105
Speisen:9,20 Punkte
Ambiente:8,80 Punkte
Service:10,00 Punkte

Fazit:

9,33 Punkte


schmeckts.at Rang:

   5. Platz



Küche: Österreichisch , Wiener Küche
Lokaltyp: Restaurant

Preislage: mittel 
Ambiente: Gemütlich, Familiär
Betreiber: Ernestine Meznik Wochner und Wolfgang Meznik  
Küchenchef: Christian Czermak



Lokal eingetragen von schmeckts | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | http://schmeckts.at/biedermeierrestaurant.at | 18941 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von schmeckts über Zu ebener Erde und...
Speisen: 8,00 | Ambiente: 10,00 | Service: 10,00
Fazit: 9,33 
Preislage:
Lesetipp: Gesamt 10,00 Punkte
Der Beitrag wurde 1 mal bewertet.
1 mal Lesetipp, 0 mal Top, 0 mal Flop.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

Das wunderschöne kleine Biedermeier Restaurant „Zu ebener Erde und erster Stock“ bietet nicht nur ein einzigartiges Ambiente, sondern auch ein sehr herzliches Gastronomenehepaar, mit einem hervorragend geschulten Servicepersonal, und...

Das wunderschöne kleine Biedermeier Restaurant „Zu ebener Erde und erster Stock“ bietet nicht nur ein einzigartiges Ambiente, sondern auch ein sehr herzliches Gastronomenehepaar, mit einem hervorragend geschulten Servicepersonal, und einer grandiosen Kulinarik.  

Hier wird einem noch aus der Garderobe geholfen und beim Verlassen des Lokals wieder in den Mantel hineingeholfen. Es gibt eine Beratung, Speiseempfehlungen und es wird sich nach jedem Gang danach erkundigt, ob es einem auch geschmeckt hat.

Außerdem befindet sich sehr oft auf der Mittagskarte kulinarische Köstlichkeiten, noch dazu zu einem sehr fairen Preis, welche man in den meisten Restaurants ausschließlich auf der Abendkarte vorfinden würde, wie z.B. diesen Rollbraten.

Anmerkung: Wenn hier vereinzelt Kritik an der Kulinarik geäußert wird, dann muss ich unbedingt vorausschicken, dass dieses raunzen auf sehr hohem kulinarischem Niveau stattfindet.  

Unser Essen:

  • Getrüffelte Selleriesuppe
  • Spanferkelrollbraten, Kraut, Serviettenknödel
  • Mohnkoch mit Schokoladensauce &Zimtparfait Rumschaum &Beerenröster

 

Auch wenn auf unserer Facebookseite, unter den veröffentlichen Bildern, von einem User gemeint wurde

„Gab es frischen Petersil zum Sonderpreis? Sorry, aber die Suppe ist ja totgepetersilt und der Braten auch.“

so möchte ich dem entgegnen, dass es uns weder in der Suppe noch über den Rollbraten zu viel an Petersilie gewesen ist, dies aber nur so am Rande bemerkt.  

Die Suppe selbst war schön sämig. Die Kombination aus der sehr geschmacksintensive Selleriesuppe, in Verbindung mit dem Trüffel und knusprigen Brotchips, hat hervorragend gemundet. Leider steht die Suppe immer nur als „Tagesuppe“auf der Mittagskarte, es lohnt sich also das Servicepersonal bzw. den sehr freundlichen Wirt danach zu fragen, was es denn als Tagessuppe gibt, wenn es nicht automatisch dazu gesagt werden sollte. 

Die nicht gefüllte Spanferkelrollbraten-Scheibe thronte auf einer kleinen Sauerkrautinsel, welche von leicht verdickten Bratensaft und einem sehr flaumigen und dennoch gut angebratenen Serviettenknödel umgeben war. Das Fleisch war unheimlich zart, sehr saftig und hat hervorragend geschmeckt. Lediglich vom ungewöhnlich süßen Sauerkraut und den ebenfalls leicht süßlichen Bratensaft waren wir beide etwas irritiert, wobei es nicht schlecht war, allerdings hätte ich mir hier eine etwas pikantere Note gewünscht.

Zum Abschluss bestellte ich mir noch den, wie sich später herausstellen sollten, gigantisch guten Mohnkoch mit Schokoladensauce &Zimtparfait Rumschaum &Beerenröster. Das Mohntürmchen war noch leicht warm und darüber wurde noch etwas Schokoladensauce gegossen. Angelehnt war ein halbgefrorener Zimtparfait mit Rumschaum. Daneben lag eine kleine Beerenröster-Insel. Auf der anderen Seite, neben den Mohntürmchen, gab es noch einen Tupfer Schlagobers und ein frisches Minze Blatt. Die daraus entstandene Geschmacksexplosion war ein unheimlicher Genuss und kulinarische Verführung pur.





Schnellbewertung: 

 

396 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über Zu ebener Erde und erster Stock...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von schmeckts vom 22.1.2015
Restaurantkritik von Koala vom 16.4.2015
Restaurantkritik von schmeckts vom 19.5.2015
Restaurantkritik von Koala vom 29.7.2015
Restaurantkritik von schmeckts vom 15.3.2016

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]