1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 277 Lokale bisher 381 mal bewertet.



Vapiano 15

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:


Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

Vapiano 15
Europaplatz 1
1150 Wien




Telefon:  01/962 15 15

Homepage:  





Hochgeladen von Koala
Karte:

Mehr Bilder... (6 von 180 möglichen Bildern)


Öffnungszeiten

Mo.11.00 bis 0.00
Di.11.00 bis 0.00
Mi.11.00 bis 0.00
Do.11.00 bis 0.00
Fr.11.00 bis 0.00
Sa.11.00 bis 0.00
So.12.00 bis 23.00

Wertung (1 Bewertungen)

101
Speisen:3,00 Punkte
Ambiente:3,00 Punkte
Service:3,00 Punkte

Fazit:

3,00 Punkte


schmeckts.at Rang:

   163. Platz



Küche: Italienisch
Lokaltyp: Pizzeria, Restaurant

Preislage: günstig 
Ambiente: Hallenartig

Zusatzinformationen:

KÜCHE 11.00 - 23.00 Uhr,  SO. U. FEIERTAGE 12.00 - 23.00 Uhr




Lokal eingetragen von Koala | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | 9938 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von Koala über Vapiano 15
Speisen: 3,00 | Ambiente: 3,00 | Service: 3,00
Fazit: 3,00 
Preislage:
Top: Gesamt 14,00 Punkte
Der Beitrag wurde 2 mal bewertet.
1 mal Lesetipp, 1 mal Top, 0 mal Flop.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

Wieder einmal ein Vapiano besucht... Wieder einmal ein Vapiano besucht. Dieses Mal war das Neue in der Bahnhof-City Wien West dran.

Hierbei handelt es sich um ein Selbstbedienungsrestaurant, welches an dieser Location in 2 Ebenen aufgeteilt ist. Die Grundfläche ist relativ überschaubar (im Verhältnis zur Theobaldgasse - klein!). Auch hier gibt es Tische mit Hochstühlen, aber auch Tische, wo bei den Stühlen die Füße den Boden berühren. Über den 1. Stock kann ich nichts sagen, denn wir fanden gleich unten Platz. Es befinden sich auch vor dem Lokal (nicht Richtung Gürtel, sondern sozusagen innenhofseitig Tische und Bänke im Freien. Für die schöne Jahreszeit auf jeden Fall eine Alternative zur Enge der Räumlichkeiten.

Auch hier bekommt man gleich beim Eingang die Chipkarte in die Hand gedrückt. Die Pizza-, Pasta- und Anti Pasti-Stationen sind hier in einem U aufgeteilt. Fensterseitig/Eingangsbereich - Pizzastation, frontseitig - Pastastation und zum Gürtel hin (andere Fensterfront) die Anti Pasti- Station.

Bei der Pastastation kann man sich nicht nur die jeweilige Sauce, sondern auch die entsprechende Pasta aussuchen. Weiters ist es kein Problem verschiedene Wünsche (viel oder wenig von diesem oder jenem Gewürz, Zutat, etc.) zu äußern. Getränke sind übrigens hier bei der Pastastation beheimatet.

Bei der Pizzastation gibt man seine Bestellung auf, erhält einen Pager, wenn die Pizza fertig ist, kann man diese dort abholen.

Wir wählten Pasta ARRABBIATA (Tomatensauce, scharf) mit Linguine und Pasta TACCHINO PICCANTE (Putenbrust, Orange-Chili-Sauce, Pak-Choi, Paprika) mit Penne (Fusilli waren leider aus). Letzere war sehr fruchtig und beherbergte doch auch genügend von den anderen Komponenten. Hier war das Mischverhältnis von den Bestandteilen der Sauce mit der Pasta geradezu Ideal. Beide waren sehr gut, dadurch das wir mitreden konnten, war auch der Schärfegrad genau richtig. Sehr, sehr lecker!

Sozusagen als Abschluss gönnten wir uns leider noch eine Pizza CAPRICCIOSA (Schinken, Champignons, Artischocken, Oliven, Tomaten, Mozzarella). Hier muss ich sagen, so etwas geschmackloses und fades habe ich noch niemals gegessen. (Die Pizza in der Theobaldgasse ist um einiges besser!)

Dass entkernte Oliven auf der Pizza waren, war schon mehr oder minder eine Zumutung. Entkernte Oliven gehören eventuell in einem Salat (vor allem wenn Kinder mitessen) aber niemals auf eine Pizza, die ja im Ofen gebacken wird, so etwas geht gar nicht. Dadurch verlieren sie noch mehr Feuchtigkeit (weil ja von außen und innen die Hitze der Olive zusetzt) und werden zu einem trockenen, geschmacklosen, zähen Etwas, das auf einer Pizza eigentlich nichts mehr verloren hat. Nur zur Dekoration brauche ich keine Oliven auf einer Pizza. :-(

Das Personal war sehr freundlich und flink. Ob jetzt direkt hinter den diversen Stationen oder beim Abservieren des benutzten Geschirrs. Kaum war man mit dem Essen fertig, wurde es auch schon weggeräumt, und hat sozusagen wieder Platz für die nächste Schandtat ähm den nächsten Gang gemacht. ;-)

Da wir aber weder vom Ambiente noch von der Pizza begeistert sind und es die Pasta nicht unbedingt herausreißt, wird uns diese Filiale sicherlich nicht wieder sehen. Trotz des netten Personals. (Es ist doch der eine oder andere Knuffigkeitsfaktor vorhanden, wenn ihr wisst, was ich meine! ;-) )




Schnellbewertung: 

 

529 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über Vapiano 15...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von Koala vom 12.4.2012

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]