1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 279 Lokale bisher 382 mal bewertet.



Schrammelbeisl

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:

Diesem Gastronomen wurden folgende Auszeichnungen von schmeckts.at verliehen:
Lokal des Monats - Juni 2015  Lokal des Monats - April 2016  

Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

Schrammelbeisl
Kalvarienberggasse 51
1170 Wien




Speisekarte:  

Tischreservierung:  

Telefon:  +43 (1) 4025800

Homepage:  

Facebook   Schrammelbeisl

E-Mail:  





Hochgeladen von schmeckts
Karte:

Mehr Bilder... (95 von 180 möglichen Bildern)





Öffnungszeiten

Mo.geschlossen
Di.11.00 bis 23.00
Mi.11.00 bis 23.00
Do.11.00 bis 23.00
Fr.11.00 bis 23.00
Sa.11.00 bis 23.00
So.geschlossen

Wertung (10 Bewertungen)

1010
Speisen:9,20 Punkte
Ambiente:7,60 Punkte
Service:9,40 Punkte

Fazit:

8,73 Punkte


schmeckts.at Rang:

   8. Platz



Küche: Österreichisch , Hausmannskost
Lokaltyp: Beisl , Gasthof, Gasthaus

Preislage: mittel 
Ambiente: Gemütlich, Familiär
Betreiber: Patrick Pavlon  
Küchenchef: Patrick Pavlon
Artikel:

Zusatzinformationen:

Falstaff:
Viele Restaurants werden primär mit einem bestimmten Gericht in Zusammenhang gebracht: Zum »Plachutta«geht man wegen dem Tafelspitz, zum »Figlmüller«wegen dem Schnitzel. Ins »Schrammelbeisl«sollte man aber wegen dem Schweinsbraten gehen! Zum Falstaff Artikel!


 




Lokal eingetragen von schmeckts | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | http://schmeckts.at/schrammelbeisl.at | 33923 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von schmeckts über Schrammelbeisl
Speisen: 10,00 | Ambiente: 8,00 | Service: 10,00
Fazit: 9,33 
Preislage:
Der Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

Nachdem ich die ...

Nachdem ich die Dreharbeiten in der Ottakringer Brauerei für die W24-Sendung „Hat’s G’schmeckt?“ beendet hatte, ging es danach sofort zu Patrick Pavlon ins Schrammlbeisl.

Während der zweistündigen Dreharbeiten bekam ich ordentlichen Appetit und auch reichlich Durst, denn zum Essen gab es nichts und zum Trinken bekamen wir lediglich Leitungswasser und „köstliches“ Ottakringer Bier vorgesetzt. Es war als höchste Zeit für ein vernünftiges Waldviertler Bier und ein Filetsteak vom Waldviertler Weideochsen, im Schrammelbeisl.

Leider war das Filetsteak bereits aus. Allerdings konnte mir Patrick Pavlon stattdessen anbieten das Steak vom Rostbraten runterzuschneiden. Worauf ich selbstverständlich gerne einging.

Vorbestellung: In diesen Zusammenhang möchte ich noch darauf hinweisen, dass die Möglichkeit besteht (auch wenn es nicht auf der offiziellen Speisekarte steht) von Patrick Pavlon auch ein Tomahawk Steak oder z.B. Spareribs zubereitet zu bekommen. Einfach im Schrammelbeisl danach fragen und rechtzeitig vorbestellen.

Ich selbst werde mir für meinen Geburtstag ein Tomahawk Steak bei Patrick Pavlon vorbestellen.  

Unser Essen:

  • Erdäpfelpuffer mit Kräuterrahm und gemischtem Salat
  • Gurkenkaltschale
  • Steak vom Rostbraten mit glasierten Rotweinzwiebeln, Rosmarinerdäpfeln und gegrillten Zucchini
  • Backhendl im Korb mit hausgemachtem Erdäpfel-Vogerlsalat
  • Schokokuchen mit flüssigem Kern & Mohneis

 

Es gibt im Sommer kaum etwas erfrischenderes als ein Gazpacho oder eine Gurkenkaltschale. Ich habe mich somit unheimlich gefreut als mir der Mitbetreiber vom Schrammelbeisl Bajarsaikhan Tamir dieses Gericht offeriert hat. Die Gurkenkaltschale schmeckte sensationell, war außerdem gut gewürzt, mit einigen zusätzlichen Gurkenscheiben darin. Eine wirklich köstliche Erfrischung.

Auf das Steak habe ich mich besonders gefreut und auch bereits im Vorfeld davon geschwärmt. Denn Patrick Pavlon trifft den Garpunkt immer genau und weiß mit Gewürzen richtig umzugehen. So war es selbstverständlich auch dieses Mal. Das Steak war unheimlich saftig, schön zart und perfekt gewürzt, jeder Bissen purer Genuss!

Auch noch erwähnenswert der Rosmarinzweig auf dem Fleisch, die gut gebratenen Rosmarinerdäpfeln und die fantastischen und noch leicht knackigen Zucchini mit den köstlichen Rotweinzwiebeln sowie der gigantisch guten Rotwein-Jus.  

Patrick Pavlon benötigt keinen Reifeschrank und kann es dennoch mit den besten Steakrestaurants aufnehmen. Wollen wir wetten? Macht ganz einfach den Geschmackstest.

Meine Frau hatte die Erdäpfelpuffer mit Kräuterrahm und gemischtem Salat und anschließend noch den Klassiker (neben dem Schrammelbeisl-Schweinsbraten) Backhendl im Korb mit hausgemachtem Erdäpfel-Vogerlsalat.

Wie immer schmeckte das Backhenderl im Korb grandios, war sehr saftig und mit etwas Meersalz bestreut. Auch der Salat schmeckte sensationell und war grandios mariniert.

Die Erdäpfelpuffer mit Kräuterrahm wussten auf ganzer Linie zu überzeugen. Eine wirklich sehr gute Vorspeise.

Ich glaube es ist überflüssig zu erwähnen, aber ich möchte es dennoch bemerken, dass das fabelhafte Mohneis  selbstverständlich ebenfalls selbst gemacht ist. Die Kombination aus Schokokuchen mit flüssigen Kern und diesem sagenhaften Mohneis ist einzigartig.

Ich freue mich auf den nächsten Besuch im Schrammelbeisl!





Schnellbewertung: 

 

425 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über Schrammelbeisl...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von schmeckts vom 17.6.2014
Restaurantkritik von Koala vom 12.2.2015
Restaurantkritik von schmeckts vom 25.4.2015
Restaurantkritik von Koala vom 21.5.2015
Restaurantkritik von schmeckts vom 6.2.2016
Restaurantkritik von Koala vom 26.3.2016
Restaurantkritik von Koala vom 17.7.2016
Restaurantkritik von schmeckts vom 20.10.2016
Restaurantkritik von Koala vom 29.1.2017
Restaurantkritik von schmeckts vom 16.6.2017

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]