1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 277 Lokale bisher 381 mal bewertet.



Nigls

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:


Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

Nigls
Rankgasse 36
1160 Wien


Delinski Gutschrift:

Speisekarte:  

Telefon:  014949300

Homepage:  

Facebook   NiglsGastwirtschaft

E-Mail:  




Nigls Collage


Hochgeladen von schmeckts
Karte:

Mehr Bilder... (33 von 180 möglichen Bildern)





Öffnungszeiten

Mo.10.00 bis 22.00
Di.10.00 bis 22.00
Mi.10.00 bis 22.00
Do.10.00 bis 22.00
Fr.10.00 bis 22.00
Sa.10.00 bis 22.00
So.10.00 bis 16.00

Wertung (2 Bewertungen)

102
Speisen:9,00 Punkte
Ambiente:6,00 Punkte
Service:7,00 Punkte

Fazit:

7,33 Punkte


schmeckts.at Rang:

   24. Platz



Küche: Hausmannskost , Österreichisch
Lokaltyp: Gasthof, Gasthaus , Beisl

Preislage: mittel 
Ambiente: Altmodisch , Gemütlich



Lokal eingetragen von schmeckts | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | http://schmeckts.at/nigls.at | 4744 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von schmeckts über Nigls
Speisen: 10,00 | Ambiente: 6,00 | Service: 8,00
Fazit: 8,00 
Preislage:
Der Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

Der Ottakringer Schnitzlwirt bietet innovative und qualitativ hochwertige Cordon Bleu-Kreationen...

Der Ottakringer Schnitzlwirt bietet innovative und qualitativ hochwertige Cordon Bleu-Kreationen. Besonders hervorheben möchte ich das grandiose Trüffel Cordon Bleu, vom Schwein, gefüllt mit Trüffelschinken von der Fleischerei Gissinger.

Die Fleischerei Klaghofer (ebenfalls in der Rankgasse anzutreffen) steht für Tradition und Qualität und garantiert als Fleischlieferant, der Gastwirtschaft Nigls, den besonderen Genuss.

Bevor ich meine Bestellung aufgegeben habe, hatte ich mich noch nach der Zubereitungsmethode von den angebotenen Spareribs erkundigt. Laut Auskunft des Kellners: die Spareribs werden im Konvektomat zuerst gedünstet und anschließend gebraten. Obwohl mir die Zubereitungsmethode direkt vom Grill lieber ist, habe ich die Spareribs dennoch bestellt und es nicht bereut. Aber ich möchte jetzt nicht vorgreifen.

Der Schanigarten ist schön eingezäunt und somit von der Straße und dem Gehsteig deutlich getrennt. Im Schanigarten findet man Sonnenschirme, große Pflanzen und bereits eingedeckte Tische vor.

Beim Betreten der Gaststube muss man leider (noch immer) durch den verqualmten Raucherraum. Leider gibt es bis zum heutigen Tag noch keinen abgetrennten und verschlossenen Nichtraucherraum, dies ist ein sehr großes Manko.

Wir bestellten Gerichte von der saisonalen Spezialitätenkarte, der Wochenkarte und von der regulären Speisekarte.

Unser Essen:

  • Eierschwammerlsuppe mit Kräuterpofese
  • Blunznpfandl –Knusprige Blunzradln auf Gabelkraut
  • Spareribs mit Potato Wedges, - Aioli und Cocktailsauce
  • gegrillte Hühnerbrust auf grünem Blattsalat mit Gurken und Paprika
  • Jäger Cordon Bleu vom Schwein mit marktfrischen Champions, gerösteten Speckwürfel, Rauschopf aus Ottakring und Spätzlekäse

 

Bereits die sehr sämige und gut gewürzte Eierschwammerlsuppe war ein Geschmackserlebnis für sich, dazu gab es eine Kräuterpofese.

Das Blunzpfandl bestand ursprünglich aus heurigen Erdäpfeln, knusprigen Blunznradln, Gabelkraut und frisch gerissenen Kren. Meine Frau hat das Blunzpfandl allerdings ohne Erdäpfel bestellt, somit sind auf dem dementsprechenden Foto, auch keine zu sehen.

Die preisgekrönte Blunzn von der Fleischerei Klaghofer, welche im Blunznpfandl, als knuspriges Blunznradln (nur mehliert) vorhanden waren, schmeckte einfach grandios. Auch das gut gewürzte Gabelkraut schmeckte einfach köstlich.

Danach wurden meine Spareribs auf einem ovalen Holzbrett serviert. Es handelt sich dabei um eine wirklich anständige „Männer“- Portion, mit zwei Rippenhälften. Dazu gab es Bratkartoffeln, zwei Saucen und rote Zwiebelringe. Die Spareribs waren schön knusprig und dennoch sehr saftig und weich, außerdem unheimlich gut mariniert und schmeckten einfach himmlisch. Das waren mit großen Abstand die besten Ribs, welche ich seit Jahren gegessen habe. Noch erwähnen möchte ich, dass zwischen den Knochen ordentlich viel Fleisch war.

Zum Drüberstreuen wollte ich mir dann noch unbedingt eine kreative Schnitzelkreation gönnen. Meine Wahl fiel auf das Jäger-Cordon-Bleu, vom Schwein. Gefüllt war es mit marktfrischen Champignons, gerösteten Speckwürfeln, Rauschopf aus Ottakring und Spätzlekäse. Durch den Rauchschopf und die Speckwürfel hatte es im allgemeinen ein sehr rauchiges und würziges Aroma, dadurch ging der Geschmack vom Käse und von den Champions etwas unter, dennoch war es geschmacklich sehr gut und vor allem sehr sättigend.

Als krönenden Abschluss bestellte sich meine Frau noch die gegrillte Hühnerbrust auf Blattsalat mit Gurken und Paprika. Mir persönlich war die gegrillte Hühnerbrust eine Spur zu durch und leicht trocken, allerdings meine Frau sah das nicht so, somit werde ich es nicht negativ werten. Der Blattsalat sowie die Gurken und Paprika waren außerordentlich g´schmackig mariniert, meiner Frau hat es extrem gut geschmeckt.

Noch eine wichtige Info: der Bratl-Freitag, jede Woche ganztägig solange der Vorrat reicht, gibt´s ofenfrischen Schweinsbraten mit knuspriger Kruste mit Fleisch vom Fleischermeister Klaghofer.

Steht sozusagen demnächst auf dem Programm.





Schnellbewertung: 

 

523 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über Nigls...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von schmeckts vom 24.9.2016
Restaurantkritik von schmeckts vom 23.8.2017

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]