1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 277 Lokale bisher 381 mal bewertet.



La Creperie

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:


Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

La Creperie
An der Oberen Alten Donau 6
1210 Wien




Telefon:  01/270 31 00

Homepage:  





Hochgeladen von schmeckts
Karte:

Mehr Bilder... (9 von 180 möglichen Bildern)



Öffnungszeiten

Mo.10.00 bis 0.00
Di.10.00 bis 0.00
Mi.10.00 bis 0.00
Do.10.00 bis 0.00
Fr.10.00 bis 0.00
Sa.10.00 bis 0.00
So.10.00 bis 0.00

Wertung (1 Bewertungen)

101
Speisen:3,00 Punkte
Ambiente:3,00 Punkte
Service:1,00 Punkte

Fazit:

2,33 Punkte


schmeckts.at Rang:

   181. Platz



Küche: Französisch
Lokaltyp: Terrassen-Restaurant

Preislage: teuer 
Ambiente: Zweckmäßig



Lokal eingetragen von schmeckts | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | 11283 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von schmeckts über La Creperie
Speisen: 3,00 | Ambiente: 3,00 | Service: 1,00
Fazit: 2,33 
Preislage:
Top: Gesamt 28,00 Punkte
Der Beitrag wurde 4 mal bewertet.
2 mal Lesetipp, 2 mal Top, 0 mal Flop.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

Ursprünglich wollte ich am Nationalfeiertag ins Restaurant Seepferdchen gehen (An der Oberen Alten Donau ) und meine Zähne in wunderbare Spareribs vom Grill versenken... Ursprünglich wollte ich am Nationalfeiertag ins Restaurant Seepferdchen gehen (An der Oberen Alten Donau ) und meine Zähne in wunderbare Spareribs vom Grill versenken. Aber das schöne Wetter, der Nationalfeiertag und die vielen Sonnenanbeter bzw. die hungrigen Leute auf der Suche nach Essen, haben mir einen Strich durch meine Rechnung gemacht. Das Lokal war komplett ausgelastet und die wenigen Tische, welche noch frei waren, waren schon reserviert.

Also auf zum nächsten Lokal, das auf der Oberen Alten Donau lag und so verschlug es uns ins La Creperie, anstatt deftiger österreichischer Küche gibt es hier leichte französische Küche zu exorbitanten Preisen.

Wir saßen im La Creperie auf der Terrasse und hatten einen einzigartigen Blick über die Alte Donau.

Unsere Bestellung:
  • Spargelcremesuppe mit Sesamstangerl
  • Spargel Quiche
  • Bouillabaisse (Als Vorspeise, gibt es auch als Hauptspeise und bei dieser steht zusätzlich folgendes: Gemüse, filetierten Stückchen von Lachs, Redsnapper, Seeteufel, Phalmuscheln, Crevetten und Scampi dazu wird )
  • Salade St. Tropez (mit Thunfischstückchen, Prinzessbohnen, Zwiebel, Oliven, Tomatenscheiben, Sardellenfilets, Vinaigrette)
  • Crépe St. Tropez (Thunfischstücke auf Tomaten-Zuchinifondue, mit Zwiebelringe, Oliven, Brokkoliröschen und Käse überbacken.)

Eigentlich sollte eine Spargelcremesuppe einen zarten Grünton aufweisen, diese hier war weiß. Des Rätsels Lösung: Diese Cremesuppe war nicht nur mit einer Haube aus Creme Fraiche getupft, sondern diese Creme Fraiche war über die ganze Suppe in ca. ½ cm Höhe verteilt. Da man ja weiß wie geschmacksneutral Creme Fraiche ist, kann man sich vorstellen, dass es einen gesunden Magen bedarf sich erst einmal durch diese weiße Fettschicht zu löffeln bis man zu der, zugegebenen sehr köstlichen und auch gut bestückten Suppe kommt. Hier wurde übrigens nur weißer Spargel verarbeitet.

Das Sesamstangerl sucht meine Frau übrigens heute noch. In so einem Lokal bei solchen Preisen dürfte so ein Fauxpas nicht passieren.

Die Quiche dürfte von einem großen Blech heruntergeschnitten worden sein, denn es wurden 3 ca. 6 cm x 6 cm große Stücke auf einem Glasteller serviert. Mit auf dem Glasteller war auch der Salat (diverse Blattsalate und 1 Spalte Tomate), welcher mit einen Joghurtdressing verfeinert und mit Schnittlauch bestreut war.

Geschmacklich war die Quiche sehr gut. Hier wurde neben den weißen auch die grünen Spargelspitzen verarbeitet. Der Teig auf dem die Quiche-Füllung lag war identisch mit dem Crepe-Teig, etwas sehr elastisch (?). Der Blattsalat war ganz okay.

Die Bouillabaisse (Vorspeise) war geschmacklich sehr gut, allerdings war der Inhalt sehr überschaubar mit diversen kleinen Fisch und Gemüsestückchen angereichert.
Dazu wurde getoastetes Baguette serviert. Dieses bestand aus 3 sehr dünnen Scheiben Baguette und erinnerten mehr an einen Zwieback.

Der Salade St. Tropez stellte sich als sehr erfrischende aber dennoch als sehr günstige Mogelpackung heraus. Denn hauptsächlich bestand er aus billigen Blattsalat, mit Zwiebelringe. Angereichert mit etwas Thunfisch (aus der Dose), entkernten Oliven, Tomatenstücken und einigen wenigen, zugegebenermaßen wirklich sehr leckeren und auch sehr großen Sardellenfilets.

Was hier noch gefehlt hat war ein ofenfrisches Baguette, aber leider kann man dies im La Creperie nicht bestellen, es gibt Baguette hier nur getoastet mit Knoblauch und genau das wollte ich eben nicht.

Weiter ging es mit Crépe St. Tropez , es schmeckte zwar nicht schlecht allerdings einen bleibenden Eindruck hat es keinen hinterlassen. Der Teig erinnerte mehr an eine leicht elastische Kunststoffverbindung. Die Füllung war okay. Der Crepe wurde auf einem sehr heißen Teller (Warnung des Kellners) serviert.

50 Euro ärmer und mit teilweise noch knurrenden Magen verließen wir schließlich La Creperie. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis garantiert nicht. Und nur von der Aussicht wird man nicht satt. Übrigens, die gleiche Aussicht hat man, wenn man sich 100 m weiter in Gras setzt und sich einen Picknick-Korb mitnimmt. Dann schmeckts wenigsten!

Euer schmeckts




Schnellbewertung: 

 

620 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über La Creperie...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von schmeckts vom 1.5.2012

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]