1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 262 Lokale bisher 354 mal bewertet.



Hopferl

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:


Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

Hopferl
Naglergasse 13
1010 Wien




Speisekarte:  

Telefon:  +43 (1) 533 26 41

Homepage:  

Facebook   Hopferl-Edelbeisl-1590150117933821

E-Mail:  





Hochgeladen von schmeckts
Karte:

Mehr Bilder... (8 von 80 möglichen Bildern)



Öffnungszeiten

Mo.11.00 bis 23.00
Di.11.00 bis 23.00
Mi.11.00 bis 23.00
Do.11.00 bis 23.00
Fr.11.00 bis 23.00
Sa.11.00 bis 23.00
So.11.00 bis 23.00

Wertung (1 Bewertungen)

101
Speisen:8,00 Punkte
Ambiente:6,00 Punkte
Service:6,00 Punkte

Fazit:

6,67 Punkte


schmeckts.at Rang:

   40. Platz



Küche: Österreichisch , Wiener Küche
Lokaltyp: Beisl , Bierlokal

Preislage: mittel 
Ambiente: Nostalgisch , Gemütlich

Zusatzinformationen:
Wiener Gaststätte, wo die kulinarische Vielfalt der österreichischen Küche "noch" gelebt wird! Im Gastgarten des Hopferl, sitzt man direkt vor dem, aus dem 16. Jahrhunder stammenden Relief, der "Krönung Maria`s".


Lokal eingetragen von schmeckts | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | http://schmeckts.at/hopferl.at | 1697 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von schmeckts über Hopferl
Speisen: 8,00 | Ambiente: 6,00 | Service: 6,00
Fazit: 6,67 
Preislage:
Lesetipp: Gesamt 10,00 Punkte
Der Beitrag wurde 1 mal bewertet.
1 mal Lesetipp, 0 mal Top, 0 mal Flop.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

Das Hopferl ist ein rustikales und gemütliches Wiener Edelbeisl mit Wiener Küche...

Das Hopferl ist ein rustikales und gemütliches Wiener Edelbeisl mit Wiener Küche. Der Service ist sehr zuvorkommend, freundlich und eine wirklich gute Werbung für Wiener Gastlichkeit.  

Idealerweise ist der Eingangsbereich für Nichtraucher vorgesehen. Die Raucher finden ein Stüberl im hinteren Bereich vor.

Im Sommer kann man im gemütlichen Schanigarten in der Naglergasse sitzen, und den anderen beim Flanieren zusehen.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Speise-Getränkekarte, welche auf internationale Touristen zugeschnitten, und bebildert ist. Womöglich wollte man Verständigungsproblemen aus dem Weg gehen. Für Einheimische sieht diese Speisekarte dennoch etwas befremdlich aus, man könnte meinen man hält die Speisekarte von einem billigen Lieferdienst-Restaurant in den Händen und nicht von einem Wiener Edelbeisl.

Das Ambiente: Gemütliche, rustikale Tische, Bänke und Sesseln mit grünen Lampenschirmen. Als Kerzenersatz fungieren sehr moderne, mit gelben Licht ausgestattete elektrische Kerzen. Eben alles sehr funktionell und praktisch ausgerichtet. Aber gut, in einem Bierlokal erwartet sowieso niemand romantische Stimmung. Hier möchte man vor allem gutbürgerliche Küche, in gemütlicher, rustikaler Atmosphäre vorfinden und genießen. Und genau das kann man hier.

 

Unser Essen:

  • Pikante Fischsuppe (mit Tomaten, Zander, Lachs, Dorsch, Shrimps und Knoblauchbaguette)
  • Dreierlei Heringssalat (Rote Rüben, Curry, Sauerrahm-Dill mit getoasteten Schwarzbrot)
  • Blunzengröstl mit Krautsalat
  • Kaiserschmarren mit Zwetschgenröster

 

Wie ich bereits geschrieben habe, bietet die Speisekarte im speziellen Schmankerln aus der Wiener Küche an. Vereinzelt gibt es aber auch internationale Gericht auf der Speisekarte wie z.B. Münchner Weißwürste mit original Hendlmayer Weißwurstsenf und Laugenbrezel, oder eben auch die aus Marseille (Südfrankreich) stammende Bouillabaisse, welche im Rahmen der Fischwochen angeboten wird.  

Die pikante Fischsuppe schmeckte grandios und hätte auch nicht besser in einem Fischlokal oder französischen Restaurant sein können. Die Suppe hatte den typischen Geschmack einer echten französischen Bouillabaisse. Des Weiteren hatte es reichlich an Fischinhalt anzubieten. Als Krönung gab es noch ein warmes, frisch gebackenes Knoblauchbaguette. Einfach Fabelhaft.

Auch das Blunzengröstl war wunderbar abgeschmeckt, die Erdäpfel und auch die Blunzn (Blutwurst) war schön resch angebraten und hatte somit auch die gewünschten Röstaromen. Als besonderes rustikales Element gab es dann noch zusätzlich eine gut angebratene Speckscheibe oben drauf und den üblichen, frisch gerissenen Kren. Ein rustikales, schmackhaftes und sehr sättigendes Gericht. Wunderbar!

Der von mir dazu bestellte Krautsalat war mir persönlich eine Spur zu wienerisch. Ich bevorzuge die pikante Variante aus dem Waldviertel. Hier jedoch wurde der Krautsalat mit einer sehr süßlichen „Wiener“Marinade angemacht.

Meine Frau wählte Dreierlei Heringssalat mit Rote Rüben, Curry, Sauerrahm-Dill mit getoasteten Schwarzbrot, diese 3 Komponenten wurden, ebenso wie der Krautsalat, auf verschiedenen Blattsalaten serviert. Zusätzlich wurde der Heringsalat noch mit Apfelscheiben, sowie Paprikastreifen und Balsamicocreme dekoriert. Letztere Gott sei Dank in einer Apotheker-Dosis. Geschmacklich war jeder Heringsalat für sich eine gelungene Mischung zwischen Hering und der dementsprechend gewürzten Sauce. Einzig die Curryvariante hätte etwas mehr Ananas vertragen können, aber das ist nun wirklich meckern auf höchstem Niveau.

Als Abschluss wählte ich noch einen Kaiserschmarren mit Zwetschgenröster. Bereits als mir die Nachspeise serviert wurde war ich überglücklich, denn man bekommt sie hier noch in einem typischen alten, geteilten Teller serviert, wie es früher in österreichischen Gaststätten üblich war. Aber auch der Geschmack konnte uns begeistern (wir haben uns die Nachspeise geteilt). Schön flaumig, leicht angeröstet, mit Rosinen darin, ein wunderbarer Eiergeschmack und nicht zu süß. Mit einem Wort, eine unverfälschte österreichische Komposition, wie sie besser nicht sein kann.   

Wir freuen uns bereits jetzt auf unseren nächsten Besuch.





Schnellbewertung: 

 

532 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über Hopferl...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von schmeckts vom 23.1.2016

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]