1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 277 Lokale bisher 381 mal bewertet.



Dreiklang

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:


Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

Dreiklang
Wasagasse 28
1090 Wien




Telefon:  +43-1-310 17 03

Homepage:  





Hochgeladen von schmeckts
Karte:

Mehr Bilder... (8 von 180 möglichen Bildern)



Öffnungszeiten

Mo.9.00 bis 22.00
Di.9.00 bis 22.00
Mi.9.00 bis 22.00
Do.9.00 bis 22.00
Fr.9.00 bis 22.00
Sa.geschlossen
So.geschlossen

Wertung (1 Bewertungen)

101
Speisen:3,00 Punkte
Ambiente:8,00 Punkte
Service:3,00 Punkte

Fazit:

4,67 Punkte


schmeckts.at Rang:

   117. Platz



Küche: Frühstück , Bio, Vegetarisch / Vegan, Vollwertkost
Lokaltyp: Szenelokal , Restaurant

Preislage: mittel 
Ambiente: Gemütlich, MultiKulti

Zusatzinformationen:

Frühstück servieren wir gerne von 9–12 Uhr.
Hinweislegende für Allergiker: gf =glutenfrei;lf = laktosefrei;v = vegan;
Über weitere Allergene in unseren Speisen geben wir gerne persönlich Auskunft!

Dreiklang-Frühstück (11,80 Euro) –(auch vegan möglich)
Kaffee oder Tee, Vollkorngebäck, Bauernbutter, Humus, Oliven, Schafskäse, Rohkostgemüse,
Käse- oder Schinkenspeck und 1/8 l frischgepreßter Apfel-Mangold-Ingwersaft!

Frühstücks-Omelett (6,50 Euro)
2 Bio-Freilandeier, Gemüse nach Saison, Schafkäse, Oliven und
Fladenbrot°mit oder ohne Bio-Speck

Einfaches Frühstück (5,90 Euro) –(auch vegan möglich)
Kaffee oder Tee, Vollkorngebäck, Bauernbutter,
Marmelade°oder Honig°

Demeter-Müsli (5,60 Euro)
mit frischem Obst, Fruchtsaft (lf,v), Milch oder Joghurt

1 Bio-Freiland-Ei (gf,lf) (1,40 Euro)
kernweich gekocht

1 Portion Bauernbutter (gf) (0,90 Euro)

1 Portion Marmelade°(gf,lf,v) (0,90 Euro)

Vollkornbrot/-gebäck (lf,v) (0,90 Euro)

Bio-Käse (gf) –3 Stück vom Glück! (Portion: 4,80 Euro)
Gustieren Sie drei Kostproben unseres aktuellen Bio-Käsesortiments




Lokal eingetragen von schmeckts | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | 10872 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von schmeckts über Dreiklang
Speisen: 3,00 | Ambiente: 8,00 | Service: 3,00
Fazit: 4,67 
Preislage:
Top: Gesamt 28,00 Punkte
Der Beitrag wurde 4 mal bewertet.
2 mal Lesetipp, 2 mal Top, 0 mal Flop.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

Im Dreiklang werden ausschließlich Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau  verwendet... Im Dreiklang werden ausschließlich Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau  verwendet. Ausnahmen sind mit einem kleinen Sternchen gekennzeichnet und dies bedeutet „konventionell oder aus dem Hausgarten bzw. Wildsammlung“. Außerdem schreibt man sich noch auf die Fahnen, dass man für fairen (Fairtrade) Handel steht.

Um es jetzt einmal ganz salopp zu formulieren (man möge mir bitte meinen bitterbösen Sarkasmus vergeben): Wer sich gelegentlich wirklich gesund ernähren möchte und vor allem politisch äußerst korrekt, der findet im Dreiklang sein Paradies und vielleicht auch den Weltfrieden wieder, wer weiß. :-)

Das Ambiente ist sehr auf den Geschmack und die Ideale eines größtenteils alternativen Publikums ausgerichtet. Es gibt mitten im Lokal einen sprudelten Brunnen und eine Infotafel.  Darauf findet man sämtliche Informationen die ein alternatives Publikum interessieren könnten (z.B. Urlaub am Bio-Bauernhof, die neuersten Kräuterteesorten und wo man diese am besten beziehen kann, außerdem Hinweise zu diversen Kunstausstellungen usw.).

Das Lokal ist mit sehr massive Holzbänke und Sessel ausgestattet. Zur Dekorationszwecken hat man einige Wäscheleinen gespannt an denen diverse Karten und Zetteln mit Wäscheklammern befestigt sind.

Das Personal hat einen sehr kumpelhaften Ton gegenüber der Kunden, es ist fast so wie in einer Kommune oder WG. Wenn man etwas bestellen möchte wird man gefragt „Was kriegt ihr?“ Verabschiedet wird man mit einem sehr vertrauten „Tschau“. Diese lockere Art passt irgendwie zu diesem Lokal und man erwartet sich auch nichts anderes.

Im Hintergrund laufen wunderschöne französische Chansons, während der Brunnen vor sich hinsprudelt. Meine Tischnachbarin (am Nebentisch) ist ganz in ihr Buch vertieft und nippt an ihren Gemüsesaft (hier bekommt man frische Obst- und Gemüsesäfte). Es ist alles friedlich und die Welt scheint in Ordnung.

Die Kellnerin brachte uns die Getränke. Meine Frau hatte ein Sodawasser und ich einen Bio-Holunderblütensaft (übrigens eine Dreiklang Eigenproduktion) aus wildwachsenden Holunderblüten, mit Vollrohrzucker pasteurisiert. Geschmacklich war es (man möge mir verzeihen) von einen besseren handelsüblichen Holunderblütensirup überhaupt nicht zu unterscheiden. Eine extrem süße Angelegenheit.

Unsere weitere Bestellung:

  • Dhal - indische Rote-Linsen-Suppe (würzig, pikant – vegan!)
  • Erdäpfel-Gemüsetopf mit frischen Kräutern, Pilzen, Sauerrahm und Salat
  • Bananen-Reisauflauf mit Erdbeer-Kiwicreme und Schlagobers
  • Erdbeertorte mit Schlagobers

Die Dhal Suppe war geschmacklich hervorragend und hätte es mit fast jeder vergleichbaren indischen Dhal Suppe in einen indischen Lokal aufnehmen können. Hier wurden 2 Stück Fladenbrot dazu serviert.

Der Erdäpfel-Gemüsetopf schaute nicht wirklich appetitanregend aus, schmeckte aber ganz gut, nichts sensationelles was ich mir wieder bestellen würde, aber dennoch war es nicht gerade schlecht. Der dazu servierte gemischte Salat war erfrischend knackig und man merkte das er selbst hergestellt worden war. Es befanden sich Kraut-, Karotten-, Erdäpfel-, Blattsalat und Käferbohnen auf dem Teller. Und mit dem Kürbiskernöl wird hier Gott sei Dank auch nicht gespart.

Die Erdbeertorte mit Schlagobers hatte als Grundlage eine Dinkelteig (hier wird sehr viel mit Dinkel gearbeitet) und war mit Topfen und Erdbeeren überbacken und sah auf den ersten Blick seltsam aus. Der Geruch war einmalig und der Geschmack hat dann doch etwas positiv überrascht, war jedoch von der Konsistenz sehr bröselig bis bröckelig. Sehr gewöhnungsbedürftig!

Abschließend hatten wir auch noch den Bananen-Reisauflauf mit Erdbeer-Kiwicreme und Schlagobers, hier konnte mich vor allem die Erdbeer-Kiwicreme sehr begeistern, der Rest war in Ordnung. Auch hier war der Reisauflauf eine eher bräunlich Masse.

Fazit: Sehr angenehme Atmosphäre, die Preise befinden sich im Rahmen, denn es wird auch einiges an Qualität geboten.

Also worauf wartet ihr noch? Kehrt ein ins Dreiklang und verratet uns dann, wie es euch geschmeckt hat, versprochen?




Schnellbewertung: 

 

594 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über Dreiklang...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von schmeckts vom 30.5.2012

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]