1 a - Lokalbewertungen für ganz Österreich

Restaurantindex:
A B C D E F 
G H I J K L 
M N O P Q R 
S T U V W X 
Y Z 
Suche nach:




Lokale  Ratgeber Kategorien Top 50 Zertifikate  Lokal eintragen  Ihre Lokale  Ihre Bewertungen
Ihr Account  FAQ & Hilfe
 
 

Gutscheine   Ihre Coupons

Unsere schmeckts.at Mitglieder haben 277 Lokale bisher 381 mal bewertet.



Achillion

Der Wirt dieses Lokals:
Noch kein Wirt identifiziert Klicken Sie hier wenn Sie Betreiber dieses Lokals sind...!

Bauen Sie diesen Banner mit Verlinkung auf Ihrer Seite ein mit folgendem Code:


Als Wirt können Sie hier News und Bekanntmachungen erstellen...


Adresse

Achillion
Ottakringerstrasse 233
1160 Wien




Telefon:  01 / 481 05 07

Homepage:  

E-Mail:  



Karte:


Öffnungszeiten

Mo.11.00 bis 23.30
Di.11.00 bis 23.30
Mi.11.00 bis 23.30
Do.11.00 bis 23.30
Fr.11.00 bis 23.30
Sa.11.00 bis 23.30
So.11.00 bis 23.30

Wertung (1 Bewertungen)

101
Speisen:3,00 Punkte
Ambiente:8,00 Punkte
Service:8,00 Punkte

Fazit:

6,33 Punkte


schmeckts.at Rang:

   52. Platz



Küche: Griechisch
Lokaltyp: Restaurant

Preislage: mittel 
Ambiente: Trendy , Gemütlich

Zusatzinformationen:
Griechisches Restaurant mit modernem Ambiente in der renovierten Kornhäusel-Villa in der Ottakringer Vorstadt.


Lokal eingetragen von ProUndContra | Lokaldaten ändern | Permalink | QRCode | 12475 Leser

Lokalbewertungen


Bewertung von ProUndContra über Achillion
Speisen: 3,00 | Ambiente: 8,00 | Service: 8,00
Fazit: 6,33 
Preislage:
Lesetipp: Gesamt 34,00 Punkte
Der Beitrag wurde 4 mal bewertet.
3 mal Lesetipp, 1 mal Top, 0 mal Flop.

Lokalbesuch am
Beitrag ausdrucken:
Beitrag ausdrucken


Mitnehmen + Einbetten

Bewertung:

 In der letzten Zeit haben wir offensichtlich Pech mit unseren Lieblings-Griechen...  In der letzten Zeit haben wir offensichtlich Pech mit unseren Lieblings-Griechen.  

Gerne haben wir das
griechische Restaurant Achillion in Ottakring besucht - Essen, Ambiente und Service waren immer super.

Ambiente und Service sind noch immer sehr gut, allerdings die Küche hat nachgelassen - ist hier jetzt ein anderer Koch am Herd ??

Doch hier zu den Details.

Das Restaurant Achillion wurde vor einigen Jahren in der neu renovierten Kornhäusel-Villa, weit draußen in der Ottakringer Vorstadt, eröffnet. Mit Öffis leicht erreichbar: die Haltestellen der Linie 2 (Endstation) oder Linie 10 (Thaliastrasse) sind wenige Schritte entfernt.

Wer eine griechische Taverne mit den typischen wackeligen Mini-Sesserln und weiß-blau gestrichenen Wänden erwartet, der ist hier Fehl am Platz - obwohl mir persönlich gemütliche Tavernen auch sehr zusagen.

Das Ambiente des Achillion entspricht eher einem geschmackvoll-modernen Restaurant: ein großes Lokal, bequeme Sessel/Sitzbänke mit dunkel- und hellbraunen Lederbezügen, einige modern gehaltene Deko-Elemente. In der großen verglasten Veranda, die sich L-förmig um das Lokal windet, befindet sich der mit Glastüren ordentlich abgetrennte Raucherbereich. Es gibt auch noch einen Gewölbekeller für geschlossene Gesellschaften.

Das Personal ist sehr freundlich und flott. Man wird familiär begrüßt und verabschiedet, beim Kommen und Gehen wird einem in die Jacke / in den Mantel geholfen, man kümmert sich um die Garderobe, etc.

Leider war bei den letzten beiden Besuchen die Küche eine kulinarische Hochschaubahn mit einigen Ausrutschern.

Wir waren vor längerer Zeit einmal sehr zufrieden mit der Rhodos-Platte für zwei Personen (€28,00) - Lammkoteletts, Suzuki, Suflaki, Giros - bestes zart-saftiges Fleisch.

Vor etwa 1 Monat versuchten wir daher die Fisch-Platte vom Grill für zwei Personen (34,00€) mit Garnelen, Kalamari, Lachs und Seezunge.

Die Fische waren leider eine herbe Enttäuschung - offensichtlich direkt aus der Gefriertruhe auf den Grill und dann zu Tode gebrutzelt. Dazu gab's
  • keinen Tzatziki, kein Knoblauchpüree, keine der typischen griechischen Soßen
  • nein, es gab eine Schale mit "un-griechischer" Sauce Tartar (!!) - noch dazu mit dem typischen "Aus-Dem-Glasl" Geschmack  :thumbdown:

Vor einigen Tagen waren wir dann noch einmal im Achillion.


  • Normalerweise nehmen wir zu Beginn gemeinsam eine kalte, griechische Vorspeisenplatte für eine Person (€8,50). Die Menge reicht als Vorspeise spielend für zwei Personen: Tzatziki, Tarama, Knoblauchpüree, Melanzanisalat, Schafskäse, gefülltes Weinblatt, Oktopussalat, Shrimps, etc.
  • Die Vorspeisenplatte ist nach wie vor sehr gut - hier gibt's normalerweise nichts zu meckern (kleine Kritik: diesmal schmeckten die marinierten Shrimps sehr fad). 
  • Ebenfalls recht gut waren das Giros mit Tzatziki, Pita-Brot, Reis und Salat (€9,80). 
  • Durchgefallen sind leider meine Suzuki mit Reis und Salat (€7,80). Den drei großen "Fleischlaberln" fehlte jegliche Würze und als Ergebnis waren die Suzuki daher fad und geschmacklos.

Trotzdem möchte ich neben dem schönen Ambiente und dem sehr guten Service noch einige positive Punkte hervorheben:
  • die kleinen Beilagensalate, bei den meisten Hauptspeisen inkludiert, sind frisch und knackig, wahlweise mit Essig/Öl- oder mit Joghurt-Dressing.
    Die Salat-Tellerchen werden bereits einige Zeit vor der Hauptspeise zum Tisch gebracht - und ich liebe es, den Salat bereits vor dem Hauptgang aufzuessen.
  • zu Beginn wird mit der Speisekarte vorab ein Ouzo vom Haus gebracht
  • und bei Bezahlen gibt es dann noch einmal einen Ouzo oder Metaxa vom Haus

Wir werden dem Achillion sicher noch die eine oder andere Chance geben, bevor wir uns auf ein endgültiges "Gut" oder "Schlecht" festlegen. Es wäre schade um das schöne Restaurant.




Schnellbewertung: 

 

820 Wörter | Permalink

Für diese Aktion (Beitragsbewertung) müssen Sie sich einloggen!
Sie haben jedoch im folgenden auch als Gast die Möglichkeit Ihre Meinung zu diesem Beitrag zu schreiben.
Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden!

* Ihr Name:


* Ihre Emailadresse:


* Wertung:






Kommentar:


captcha

*



Neue Lokalbewertungen über Achillion...

x

Ältere Lokalbewertungen:
Restaurantkritik von ProUndContra vom 22.1.2013

















[ Lokale ] [ Eintrag hinzufügen ] [ Ihre Einträge ] [ Ihre Bewertungen ] [ RSS Feed ] [ Zurück ]